Konzept und Schliesszeiten

 

Gedanken zur Kindheit und den uns wichtigen Werten im Kindergarten.

Kindheit soll spielerisch, freudvoll  und aktiv erlebt und entdeckt werden, mit allen Sinnen und dem Bewusstsein für Freude, Freiheit und Selbstbestimmung. Die positive Entwicklung des kindlichen Selbstwertgefühls, welches aus unserer Sicht die Basis für ein glückliches und zufriedenes Leben ist, sehen wir als unseren Schwerpunkt in der praktischen Begleitung und Umsetzung. Mit der naturgegebenen Neugier des Kindes, die im täglichen Lernprozess eine bedeutsame Rolle spielt, wollen wir mit allen Sinnen erforschen, erkunden und experimentieren.


Die Lebenswelt der Kinder steckt voller Möglichkeiten, kreativ und wissbegierig entdeckt zu werden. Hierfür ist es wichtig einen Sinnesausgleich zu schaffen, weshalb wir die Natur in der  Stadt für uns nutzen wollen. 

Der Kindergarten ist  ein Garten der Sinne, der vieles bereithält, um das Kind zu stimulieren. Es ist uns wichtig, dass die Ruhephasen die Aktivphasen abwechseln und umgekehrt, so dass ein stetiger Wechsel von laut und leise möglich ist. Auf diese Weise ist Stimulation nicht überfordernd, sondern ein                                                                              sanfter Impuls für das Kind.

Strukturierte Tagesabläufe, unterteilt nach Freispiel, Morgenkreis,  Gruppentreffen, Außenaktivitäten (Spielplatz/Park/Wald) gemeinsame Mahlzeiten und Projektarbeit, geben dem Kind die nötige Orientierung und Sicherheit im Kitaalltag. Der Wert des Teilens, die gemeinschaftliche Zusammenarbeit und der gegenseitige Respekt für andere sind ein grundlegender Bestandteil im täglichen Miteinander. Multikulturelle Werte und Rituale werden durch unsere internationalen Familien kennengelernt und gemeinsam erlebt.
Die ErzieherInnen sind sich ihrer verantwortungsvollen Aufgabe, eine wichtige Bezugs- und Begleitperson für das Kind zu sein, bewusst. Intensive Beobachtungen mit dem Ziel, die aktuellen Bedürfnisse und die individuellen Interessen des Kindes zu erfassen, gehören zur täglichen Aufgabe des Erziehers. Die Erzieherin unterstützt es bei Entscheidungsfindungen und gibt Lösungsvorschläge, die dem Kind das soziale Miteinander erleichtern.

Unser Ziel ist, dass das Kind sich wohlfühlt und öffnet und mit uns seine Ansichten, Ideen und Kreationen teilt.

Hier erfahren Sie mehr über unser Konzept und die Tagesabläufe.

 

                                                            
 

Kita Schliesszeiten 2017

January = Team day  30.01. monday - Kita closed

April = Ostern 10-17.4 closed (including national holidays of easter)

May = 1st of may - national holiday

May = 25 th and 26th of may - Himmelfahrt and bridge day  - national holiday

June = 5th of june Pfingsten - national holiday

July and August = summer 31.7 - 4.8

October = 2nd and 3rd of october - national holiday and bridge day

October = fall 23.10-27.10

December = christmas 18.12 - 1.01.18